Geplantes Energiesammelgesetz/Kommentierung und Entwurf Musterschreiben. Aktiv werden.

Liebe MetropolSolarierInnen,
und die die es werden wollen (eMoDoRi-Redaktion),
wie Anfang November völlig überraschend bekannt wurde, plant die Bundesregierung mit dem sogenannten Energiesammelgesetz im Hau-Ruck-Verfahren die Vergütung von Aufdach-Photovoltaikanlagen zwischen 40 und 750 kW um 20 Prozent zum 01.01.2019 zu senken. 
Ein sehr knappes Musterschreiben, mit dem sich Betroffene an Ihre Bundestagsabgeordneten wenden können, hängt an.
Eine längere Fassung gibt es vom Bündnis Bürgerenergie. Beide Fassungen finden sich im Anhang (ganz unten). Jeder kann das nach seinen eigenen Vorstellungen anpassen. Mittlerweile haben sich viele Organisationen dazu bereits mit unterschiedlichen Stellungnahmen geäußert (siehe Anhänge unten).
Vielen Dank an alle, die bereits aktiv geworden sind. Vielen Dank im Voraus an alle, die noch aktiv werden.
Herzliche Grüße,
Daniel Bannasch
Vorstand MetropolSolar
MetropolSolar e.V.
Talstraße 57 
68259 Mannheim
0621.855793
0157.85562576

P.S. Wir waren an verschiedenen Abstimmungsgesprächen zum Thema im Hintergrund beteiligt.

Jenseits der Abwehr der erneuten, aktuellen Attacke gegen die Energiewende ist klar: so geht es nicht weiter – nicht nur mit der völlig verantwortungslosen Energiepolitik der Bundesregierung, sondern auch mit der zerstreuten und wenig schlagkräftigen bürgerschaftlichen Energiewende-Szene. Die Zeit der jahrelangen Abwehrkämpfe muss zu Ende gehen. Wir sollten unsere Kräfte bündeln, uns hinter einer wiederbelebten solaren Vision versammeln und 2019 in die Offensive gehen. 
  • Sonne in den Mittelpunkt. 
  • 100% Erneuerbare spätestens 2030. 
  • Energiewende konsequent von unten denken und organisieren.
Viele Themen sind wichtig, aber: Die Verbindung der Menschen mit der Sonne ist der Schlüssel – überall auf der Welt. Ohne Photovoltaik gibt es nicht nur keinen schnellen und bürgernahen Umbau der Energieversorgung – ohne massiven PV-Ausbau gibt es überhaupt keine Energiewende.
 

Siehe in diesem Zusammenhang auch die neueste ganz aktuelle Video-Aufzeichnung des „Energiewende auf dem Bierdeckel“-Vortrags vom 15.11.2018 in Langen auf YouTubeFacebook – vielen Dank an die Aktiven vor Ort, die das möglich gemacht haben!


Alle Anhänge zum Download:
Posted in Blick über den Riesrand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.