Sono-Motors "Sion"

Start Foren Forum Sono-Motors "Sion"

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Winfried Schenk vor 2 Wochen, 4 Tagen.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #2593 Antwort

    Tom

    So langsam schwindet meine Zuversicht, dass es SONO-Motors gelingen wird, die vorab gemachten Zusagen zum SION in die Tat umzusetzen. Am 22.11. ereichte uns Vorbesteller folgende Mail:

    „Infos zur Batterie:

    In den letzten Wochen und Monaten haben wir uns sehr intensiv mit der Entwicklung unserer Batterie beschäftigt und zusammen mit unserem Partner ElringKlinger einen signifikanten Meilenstein erreicht. Es steht nun fest, dass die Batterie des Sion eine Kapazität von 35 kWh bekommen wird. Wir haben uns für eine besonders zukunftsfähige Batterietechnologie mit 51Ah-PHEV-II-Zellen entschieden, die sich durch die mit Abstand beste Energiedichte auszeichnet, die bislang im Markt verfügbar ist. Die Batterie ist dadurch kompakter und gleichzeitig leichter als vergleichbare Modelle. Worüber wir uns besonders freuen: der Kobaltgehalt in der Zellchemie ist deutlich geringer als bisher üblich. Das verringert die Abhängigkeit von einem wichtigen Rohstoff und reduziert mögliche Umweltschäden. Dies ist ein Schritt in die richtige Richtung; für die Elektromobilität und damit für uns alle.
    Eine weitere positive Nachricht ist, dass wir zur Absicherung der Serie langfristige Lieferverträge abgeschlossen haben. So haben wir sichergestellt, dass auch in Zeiten großer Nachfrage immer ausreichende Kapazitäten zur Verfügung stehen.

    Nachdem die Spezifikationen der Batterie feststehen, können wir jetzt mit größerer Sicherheit über unsere Preisannahme sprechen. 2016 gingen alle seriösen Prognosen zu Batteriepreisen von unter 100 € / kWh für das Jahr 2020 aus. Ausgehend von auf diesen Prognosen, haben wir den Preis für die Batterie damals initial auf rund 4.000 € geschätzt.

    Seitdem hat sich die Situation jedoch radikal verändert: Abgasmanipulationen, Diesel-Fahrverbote und Klimaveränderungen haben den Druck auf Politik und Automobilhersteller enorm erhöht, die Elektromobilität breit auszubauen. Das führt zu einer steigenden Nachfrage auf dem EV-Markt und auch dazu, dass der Zellpreis bisher nicht so stark gefallen ist, wie ursprünglich erwartet. Aus diesem Grund passen wir unsere Erwartung zum Batteriepreis des Sion auf 9.500 Euro an. Das ist sicher keine einfache Neuigkeit für euch und uns fällt es auch nicht gerade leicht, diese mit euch zu teilen. Umso wichtiger ist es uns, euch die Gelegenheit zu geben, persönlich und offen mit uns über dieses Thema zu sprechen. Deshalb wird es heute Abend (22. November um 18:00 Uhr) dazu live auf unserer Facebookseite eine Fragerunde geben, in der wir euch die Hintergründe und Details genauer erklären. Wir freuen uns auf euch und eure Fragen!“

    Eine Preissteigerung von über 100 %!! Ich würde gern den Stammtisch am 27.11.18 nutzen, um Eure Einschätzung zu dieser Maßnahme zu erfahren.

    Beste Grüße
    Tom Feller

    #2594 Antwort

    Winfried Schenk

    Hallo Tom,
    ja über 100% Preissteigerung sind heftig. Aber was hilft es jetzt zu jammern? Wir haben noch keinen Kaufvertrag. Wir müssen noch ca. 18 Monate warten. Ist die Batteriemiete davon betroffen?
    Es gibt nur eine Möglichkeit – wir wechseln in den Aufsichtsrat von Sono Motors. Dann können wir über sämtliche Entscheidungen der Geschäftsführung mit entscheiden?
    Wir werden am Dienstag über den Sion sprechen.
    Mit sonnigen Grüßen und schönes Wochenende.
    Winfried
    P.S.: Vor der Auslieferung des Sion kommt die SFV-Verfassungsbeschwerde zum tragen 😎

    #2595 Antwort

    Winfried Schenk
    Keymaster

    Logo eMoDoRi - SionFreunde
    eMoDoRi – SionFreunde:
    Seit ein paar Wochen gibt es auch eine (noch kleine) WhatsApp-Gruppe eMoDoRi – SionFreunde.
    Bei Interesse einfach anmelden unter info@emobilitaet-donauries.de

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Wochen, 6 Tagen von  Winfried Schenk.
    #2597 Antwort

    Winfried Schenk
    Keymaster

    Deutsches E-Auto startet zum Kampfpreis
    in AT sieht man es locker.
    auto.oe24.at
    Bitte schaut Euch das Video an.
    Wenn wir den Glauben verlieren dann haben wir schon verloren. Die Sono-Crew schafft das. Ich bin davon überzeugt das der Sion kommt. Wartet es ab. Sicher wird es noch Änderungen am Sion geben – die gibt es auch bei allen anderen.
    Gespannte Grüße
    Winfried

    #2602 Antwort

    Winfried Schenk

    Gestern 21:45 Uhr in FB. Einfach mal darüber nachdenken.

    Hallo Leute,
    danke für eure zahlreichen Kommentare und Nachrichten in den letzten Tagen. Auch wir haben darüber im Team viel diskutiert und haben uns überlegt, wie wir es schaffen, mit euch noch enger in den Austausch zu gehen.

    Wir überlegen deshalb, eine eigene FB-Gruppe zu gründen und arbeiten gerade an Ideen, wie und mit welchen Inhalten die Gruppe gestaltet werden kann. Schreibt uns gerne in den Kommentaren, was eure Wünsche für eine solche Gruppe wären!

    Was uns dabei am Herzen liegen würde: ein vernünftiger und fairer Ton, ein sachlicher Austausch und respektvolle Diskussionen. Wir merken auch, dass immer mehr von euch, diese Wünsche teilen. Deswegen werden wir auch versuchen, Spekulationen von einzelnen Nutzern zu unterbinden. In letzter Zeit haben sich falsche Behauptungen und Spekulationen gehäuft und hin und wieder fällt es uns dadurch nicht mehr ganz so leicht, den Mut zu behalten und positiv zu sein.

    Wir sind uns im Klaren darüber, dass die Aktualisierung des Batterie-Preises für viele von euch eine schwierige Neuigkeit ist. Dafür wollen wir uns auch aufrichtig entschuldigen. Der Batterie-Preis ist kein einfaches Thema. Auch für uns nicht. Wir hätten die Batterie selbstverständlich lieber für 4.000€ als für 9.500€ angeboten. Aber manchmal laufen die Dinge leider anders als geplant. Trotzdem wollen und können wir uns nicht unterkriegen lassen. Wir werden uns auch weiterhin den Schwierigkeiten und Herausforderungen stellen und neue Wege finden.

    Nichtsdestotrotz ist der Sion immer noch ein erschwingliches und innovatives Elektroauto. Bisher gibt es kein anderes Elektroauto, welches bidirektional lädt, sharing-ready ist, eine AHK hat, sich selbständig auflädt, ein solches Platzangebot hat (Kofferraum) und über ein offenes Werkstatthandbuch verfügen wird. Und genau deshalb arbeiten wir täglich daran, den Sion auf die Straße zu bringen. Denn er ist einzigartig!

    Bei all den kritischen Kommentaren wollen wir uns auch nochmals bei all denjenigen bedanken, die uns weiterhin unterstützen. Bei denjenigen, die erkannt haben, dass wir den Sion nicht für uns entwickeln. Sondern für uns alle. Wir haben nicht mehr viel Zeit, unseren Planeten und seine Ressourcen zu schützen. Wir wissen, dass es nur eine kleine Gruppe engagierter Menschen braucht, um etwas zu verändern. Und wir bei Sono glauben daran, dass wir, zusammen mit euch, diese Menschen sein können. Danke an jeden, der diesen Weg mit uns gemeinsam geht und uns dabei jeden Tag unterstützt. 💚

    Laurin, Navina und Jona

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
Antwort auf: Sono-Motors "Sion"
Deine Information: